MINT-EC: Einladung zu Modellierungstagen

An die MINT-EC Schulen der Region

Von Montag, den 19. Juni, bis Mittwoch, den 21. Juni 2017 finden in unserem Hause für unsere Leistungskurse Mathematik der Q2 jeweils von 9 bis ca. 14 Uhr „Modellierungstage“ statt. Diese werden geleitet von Prof. Dr. Rita Borromeo Ferri und Prof. Dr. Andreas Meister (Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften der Universität Kassel) und durchgeführt von deren Studierenden.

Hierzu laden wir sehr herzlich Schülerinnen und Schüler der umliegenden MINT-EC Schulen ein.

Worum geht es?

Wie kann Mathematik helfen Alltagsprobleme zu lösen?”, fragen viele Schülerinnen und Schüler, wenn die Modellierungstage an ihrer Schule beginnen. Die meisten Lernenden können sich auch nicht vorstellen, sich drei Tage nur mit Mathe in Kleingruppen, betreut durch Studierende der Uni Kassel, zu beschäftigen, anstatt normalen Unterricht zu haben.

Für welche Probleme wird Mathe tatsächlich gebraucht?”, interessiert die Lernenden schließlich. Viele Fragestellungen aus Umwelt, Wirtschaft, Technik oder Naturwissenschaften können ohne die Hilfe der Mathematik gar nicht gelöst werden. Diese Verbindung zwischen Realität und Mathematik zu erkennen und dann Mathematik auf Probleme anzuwenden, wird als mathematisches Modellieren bezeichnet.

Studierende der Uni Kassel sind drei Tage unsere Lehrer?”, horchen die Lernenden auf und sind zum Teil genauso aufgeregt wie die Studentinnen und Studenten selber.

Zu Beginn der Modellierungstage bilden die Lernenden Gruppen von maximal 5 Personen und suchen sich eine von drei Modellierungsaufgaben aus, die sie bearbeiten möchten. Jede der Gruppen wird von ein bis zwei Lehramtsstudierenden der Mathematik drei Tage ohne die Fachlehrer der Schule betreut.

Während der Projektzeit wenden die Schülerinnen und Schüler Mathematik nicht nur konkret an, sondern lernen den „Modellierungskreislauf” kennen. Schülerpräsentationen zu den jeweiligen Fragestellungen und ihren Lösungen bilden das Ende der Modellierungstage.

Die Studierenden lernen ebenfalls sehr viel, denn sie können ihr theoretisches Wissen über Modellierung direkt praktisch anwenden und schließlich reflektieren.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Herrn Eckhard Müller (Aufgabenfeldleiter) per Mail E.Mueller@Kollegium.LG-KS.de oder telefonisch 0561-94084-21 bzw. 0561-94084-0.

Wir würden uns freuen, wenn wir zu den Modellierungstagen auswärtige Gäste begrüßen und mit ihnen zusammenarbeiten könnten.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Stefan Hermes, Schulleiter

Mai, 15, 2017

0

SHARE THIS