• Ski_Gruppe
  • Ski_Lisa
  • Ski_Serkan

Lichtenberger Schulskikurs nach Flachau/Wagrain begeistert

An der nunmehr 33. Fahrt der Lichtenbergschule nach Flachau/Wagrain in Österreich vom 21. bis 27. Jänner 2018 nahmen in diesem Jahr erneut 35 Schülerinnen und Schüler der Sportleistungskurse und des dreistündigen Grundkurses der Q1 teil.

Die Unterbringung im ehemaligen Naturfreundehaus Griessenkar auf 1700 Metern Höhe inmitten des Skigebietes Flachau/Ski Amadé führte hierbei zu einem einzigartigen Gruppen- und Naturerlebnis.

Herausragende äußere Verhältnisse begeisterten dabei Schüler und Lehrkräfte in gleichem Maße.

Maßgeblichen Anteil an der festen Etablierung dieser Fahrt im Fahrtenkonzept der Schule hat die inhaltliche Anbindung an das abiturrelevante Bewegungsfeld „Fahren, Rollen, Gleiten“ der Sportleistungskurse.

Hierbei konnten die Schülerinnen und Schüler hinsichtlich der Verbesserung der Skitechnik von ihren vorab erworbenen Bewegungserfahrungen auf Inline-Skates stark profitieren. Das „Kurzskikonzept“ (Einstieg und Sammeln erster Bewegungserfahrungen mit Snowblades und anschließender Umstieg auf reguläre Carvingski) hat sich hierbei auch in diesem Jahr im Bereich der Anfängerschulung äußerst bewährt. Eine intensive Schulung in leistungshomogenen Kleingruppen führte so zu schnellen und beeindruckenden Lernfortschritten und ermöglichte das erfolgreiche Abschneiden aller Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer an der sportpraktischen Überprüfung durch die Skilehrkräfte Worst, Damm, Itter, Sievers und Kannenberg.

 

Von: Jakob Sievers

Jan, 29, 2018

  Sport

0

SHARE THIS