Schulkonzert Teil 1

225 Schülerinnen und Schüler der Lichtenberg-Schule gestalten ersten Teil eines mitreißenden Schulkonzertes

Die Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule, das Gymnasium des Landkreises Kassel, ist seit etlichen Jahren eine vom Hessischen Kultusministerium zertifizierte „Schule mit Schwerpunkt Musik“. Was ist das überhaupt, eine „Schule mit Schwerpunkt Musik“? Eine solche Schule soll u. a. möglichst viele Kinder und Jugendliche für Musik begeistern, sie will Schülerinnen und Schüler darin unterstützen,  gemeinsam zu musizieren und am musikalischen und kulturellen Leben aktiv und interessiert teilzunehmen.

Dass dies an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule anscheinend gelingt, davon konnten sich die Zuschauer in der gut gefüllten Baunataler Stadthalle beim ersten Teil des jährlichen Schulkonzertes überzeugen. Eine Besonderheit des Musikkonzeptes des Landkreisgymnasiums besteht darin, dass alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5, 6 und 7 praktischen Musikunterricht erhalten, d. h. ihr Musikunterricht wird in einer Gesangs- oder Percussionsgruppe oder in einer Gruppe, in der ein Blas- oder Streichinsturment neu erlernt wird, durchgeführt. Dies findet dabei in einer engen, bereits viele Jahre bestehenden Partnerschaft mit den Musikschulen in Baunatal und Kassel statt.

Traditionell treten dabei alle Schülerinnnen und Schüler des Jahrgangs 6 an diesem Abend auf , d. h. in diesem Jahr konnten sich das begeisterte Publikum auf die Ergebnisse des Musikunterrichtes von 174 Sechstklässlerinnen und Sechstklässlern freuen. Neben Programmpunkten, die von den einzelnen Gruppen gestaltet wurden, und die von aktuellen Charthits wie „80 Millionen“ über Popklassikern wie „Mamma Mia“ oder Michael Jacksons „Earth Song“ bis hin zu klassischen Titeln wie „Land of Hope and Glory“ von Edward Elgar reichten, war ein Höhepunkt sicherlich die Aufführung von „Du“ (aus der Feder von Musiklehrerin Annette Sieben mit Unterstützung durch Dominik Mulqueen und Katharina Weerkamp), bei der nahezu alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs gemeinsam auf der Bühne musizierten.

In der zweiten Hälfte des Abends traten dann auch Schülerinnen und Schüler aus anderen Jahrgängen mit ihren Ensembles auf, in denen die musikalischen Talente schon einige Schritte weiter reifen konnten. Die Band-AG um Dominik Mulqueen, das Vororchester um Katharina Weerkamp und die Big Band um Michael Rosenthal gaben breite Einblicke in ihr musikalisches Können und sorgten in der Baunataler Stadthalle immer wieder für viel Beifall. Am Ende des Abends durften alle Teilnehmer des Schulkonzertes auf der Bühne noch einmal ihren wohlverdienten und anhaltenden Applaus entgegennehmen und sorgten für einen stimmungsvollen Abschluss eines gelungenen ersten Teils des Schukonzertes 2018 der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule. Der zweite Teil des Schulkonzertes findet dann u. a. mit dem Chor und dem Hauptorchester am 3. Mai 2018 in der Kirche Kirchditmold statt.

Ein großes Dankeschön gilt den Musik-Lehrkräften der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule und den Musikschulen aus Baunatal und Kassel, die an diesem Abend gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schüler auf der Bühne standen: Katharina Weerkamp, Amelie Gatzke, Dominik Mulqueen, Leonid Leibowitsch, Michael Rosenthal, Di Wang und Annette Sieben.

 

Von: Markus Crede

 

Impressionen vom Konzert und Fotos der Ensembles gibt es wie gewohnt bei Flickr.

 

 

Mrz, 08, 2018

0

SHARE THIS