Lichtenberger Tischtennismannschaft unter den besten 5 in Hessen

Durch sehr gute Leistungen wie z. B. dem Sieg beim Kreis-/Stadtentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ konnten sich die Tischtennis-Jungs der Wettkampfklasse II der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule für den Landesentscheid der besten hessischen Schulmannschaften in der vergangenen Woche in Frankfurt/Main qualifizieren. Gleich zu Beginn des Turniers mussten die Schüler des Landkreisgymnasiums gegen den Abonnementssieger Carl-von-Weinberg-Schule, eine „Eliteschule des Sports“, antreten und konnten sich nach starker Leistung hier immerhin über einen Ehrenpunkt freuen. Im Anschluss musste die von Studienrat Jakob Sievers betreute Mannschaft gegen die Teams aus Hadamar und Rodgau an die Tischtennisplatte und erreichte nach einem überzeugenden Auftreten am Ende mit dem fünften Platz im Landesfinale einen Achtungserfolg, der eine herzliche Gratulation verdient.

Bild: Freude über den fünften Platz im Landesfinale bei Tobias Heinrich, Ben Burckhardt, Tom Zündorf, Berkay Demirtas, Janik Stockfisch, Lukas Hebestreit und Rudolf Klein.

 

Von: Jakob Sievers

Mrz, 09, 2018

0

SHARE THIS