Gedenkstättenfahrt nach Mittelbau-Dora und Hadamar

Die Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule wurde auch in diesem Jahr der Forderung von vielen Politikern gerecht, dass alle Schülerinnen und Schüler mindestens einmal in ihrer Schulzeit eine Gedenkstätte zu dem Thema Nationalsozialismus besucht haben sollen. Der Fachbereich Geschichte unternimmt seit vielen Jahren in Folge mit dem gesamten Jahrgang der Q2 eine Gedenkstättenfahrt, die sich dieser Thematik widmet. Die Tagesfahrt fand am Mittwoch, den 25.04.2018, statt und alle Geschichtskurse der Q2 haben mit ihren Fachlehrerinnen und Fachlehrern teilgenommen. Sechs Kurse besichtigten das NS-Konzentrationslager Mittelbau-Dora, ein Außenlager von Buchenwald, und zwei Kurse besuchten die Gedenkstätte Hadamar, ein Erinnerungsort für die Opfer der NS-Euthanasie-Verbrechen. Im Geschichtsunterricht wurden anschließend die Eindrücke sowie Erkenntnisse besprochen und nachbereitet.

 

Von: Anja Flemming

Apr, 30, 2018

0

SHARE THIS