CILS

an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule
Die Ausländeruniversität von Siena bietet an zwei Terminen im Jahr die Möglichkeit, dieses Sprachzertifikat an den italienischen Kulturinstituten in Deutschland abzulegen. Das CILS-Zertifikationssystem wurde auf der Grundlage europäischer Richtlinien erarbeitet, die im bekannten Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen festgelegt sind.
bounceIn
Als ein weiterer Nachweis über die in der Schule erworbene Zusatzqualifikation ist dieses Zertifikat bei beruflichen Kontakten mit Italien oder bei einem Studium an einer italienischen Universität hilfreich.
Die Prüfung findet zeitgleich an den verschiedenen Italienischen Kulturinstituten in Deutschland statt, die Ergebnisse werden dann zentral durch die Prüfungskommission in Siena ausgewertet und sind auf deren website durch den Schüler/die Schülerin abrufbar.
Nach 3 Jahren Italienischunterricht erreichen die Schüler das Niveau A2, so dass in den Wochen vor der Prüfung lediglich eine kurze zusätzliche Vorbereitung nötig ist.