Sport in der Oberstufe

an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule

Sport in der Einführungsphase

Der Sportunterricht in der E-Phase findet zweistündig im Klassenverband statt. Basierend auf dem Lehrplan liegt ein Schwerpunkt auf dem Bewegungsfeld „Den Körper trainieren, die Fitness verbessern“ unter der pädagogischen Perspektive „Gesundheit“.
Die restliche Zeit soll das Bewegungsfeld „Spielen“ unter der pädagogischen Perspektive „Kooperation“ behandelt werden. Hierbei sollen vor allem Spielformen, die die Schüler aus dem Unterricht der Mittelstufe noch nicht kennen, zur Anwendung kommen.
Entsprechend der Vorgaben des Lehrplans gilt es im Unterricht einen angemessenen Theorie-Praxisbezug herzustellen.
Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die Sport als Leistungsfach in der Qualifikationsphase wählen wollen, sollen an einem zusätzlichen einstündigen Kurs während des zweiten Halbjahres der Einführungsphase teilnehmen. In diesem Kurs findet eine Vorbereitung auf die Themen und die Arbeitsweisen des Sportleistungskurses statt. Neben dem verpflichtenden Unterricht können die Schülerinnen und Schüler an Sportarbeitsgemeinschaften in verschiedenen Sportarten (während der Mittagspause), einem Skikurs, der Ende Januar in Österreich stattfindet, und am schulsportlichen Wettkampfprogramm Jugend trainiert für Olympia teilnehmen.