Tags: „HNA”

Tanz auf dem Vulkan

IMGP8282

thumb_IMG_1002_1024Theater-AG der Lichtenberg-Schule lud in den „KitCat Club“ ein

VON JOHANNES MUNDRY KASSEL – HNA vom 16.6.2016
„Wir amüsieren uns zu Tode“, Neil Postmans Buchtitel von 1980 hätte als Motto über „KitCat Club“, der Sommerproduktion der Theater-AG der Georg-Christoph-Lichtenberg- Schule (Leitung: Anke Hardt), gut gepasst.
Das Anderthalbstundenstück, das am Dienstag im Theatersaal seine umjubelte Premiere hatte, ist eine Adaptierung des berühmtem Musicals „Cabaret“, das in diesem Jahr seinen fünfzigsten Geburtstag feiert. Berlin 1933. Man unterhält sich trefflich im KitCat Club, während draußen und dann auch drinnen das Unheil seinen Lauf nimmt. Statt des amerikanischen Schriftstellers Cliff hat der Textarrangeur Felix Burghardt Marinus van der Lubbe ins Spiel genommen. Ja, den Holländer, der für den Brand des Reichstags zum Tode verurteilt wurde. Das trägt zur Politisierung bei, ebenso wie die eingespielten Filmausschnitte, die eine Brücke von der Nazizeit über den Krieg, die Vertreibung zu den Flüchtlingen von heute, zu Neonazis und Pegida schlagen.
Das Amüsement wird immer schaler. Die braunen Uniformen übernehmen auch im Club das Kommando. Der Conferencier Max wird verprügelt, der jüdische Obsthändler Schulz, der sein kleines Glück mit Fräulein Schneider findet, wird abgeführt.

Die Lichtenberg-Schüler haben wirklich Großes geleistet. Sie spielten, sangen und tanzten glaubwürdig und boten ein überaus anregendes Entertainment, auch wenn einem danach das Wort fast im Halse stecken blieb. Es war eine prächtige Gemeinschaftsleistung, aus der einzelne herauszuheben schwerfällt.
Am ehesten hätten dies Markus Schön als Marinus, Fabian Reinbott als Conferencier Max, Fenja Abel als Revuegirl Sally, Katha Messler als Olga und Lara Kleinert als Fräulein Schneider verdient. In weiteren Rollen waren Shpetim Aloci, Emily Töngi, Pauline Hardt, Corina Kruppa, Jan Götte, Janna Josten und andere zu erleben.
Am Klavier glänzte Dominik Mulqueen.
Fazit: Schultheater auf hohem Niveau.

Jul, 08, 2016

0

SHARE THIS

Schüler Live: Heute geht es los

HNA vom 20.04.2015 Ab heute werden 250 Schüler aus Stadt und Kreis Kassel zu Bloggern: Beim Projekt „Medien machen Schule“ berichten sie im Blog „Schüler Live“ über ihren Schulalltag und Ereignisse in der Region. Die Aktion, die von der HNA und der LPR Hessen getragen wird, dauert bis zum 29. Mai. Die Jugendlichen der Klassen […] Weiterlesen

SHARE THIS

SchülerLive beginnt

Bevor SchülerLive nächste Woche beginnt, schult Jessica Berger aus der Online-Redaktion der HNA diese Woche alle Schüler, die beim Projekt dabei sind. Insgesamt 230 Schüler nehmen teil.

Dabei sind die Ahnatal-Schule, die Gesamtschule Fuldatal, zwei Klassen der Elisabeth-Selbert-Schule in Zierenberg, die Georg-August-Zinn-Schule, zwei Klassen der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule sowie zwei Klassen der Joseph-von-Eichendorff-Schule. Den Blog zum SchülerLive-Projekt findet man unter http://schueler-live.tumblr.com

SHARE THIS