Kategorie: „Wettbewerbe”

Känguru Wettbewerb der Mathematik

Trotz der umfangreichen Umbauarbeiten im C-Trakt konnte der KÄNGURU-Wettbewerb der Mathematik auch in diesem Jahr in gewohntem Umfang stattfinden. Es gab wieder einmal viele strahlende Sieger.

SHARE THIS

Jugend präsentiert

In diesem Jahr haben sich fünf Schülerinnen aus der Klasse 7G beim deutschlandweiten Wettbewerb Jugend präsentiert beteiligt.
Die Schülerinnen Marie Rischkowski und Maike Jasch haben gemeinsam eine Präsentation über das Gedächtnis des Menschen angefertigt und die Frage geklärt: „Warum manche Menschen sich mehr merken können als andere“.
Eva Klotz und Zoe Weiand haben ebenfalls gemeinsam eine Präsentation erarbeitet zum Thema: „Was ist Blausäure oder warum man keine Apfelkerne essen sollte.“
Katrin Schwab hat eine Präsentation zum Thema „Neues Werkzeug, neue Möglichkeiten: CrisprCas“ erstellt und damit ein hochaktuelles Thema der Biowissenschaft als Aufhänger genommen. Wie komplex das Thema ist, erkennt man auch daran, dass sich der Leistungskurs Biologie im hessischen Landesabitur 2019 damit beschäftigt hat.
Bei allen fünf Schülerinnen möchte ich mich für ihr Engagement, sich bei diesem außerunterrichtlichen Wettbewerb, für den sie ihre Freizeit geopfert haben, bedanken. Sie haben tolle Präsentationen erstellt und ich würde mich freuen, wenn wir uns nächstes Jahr wieder der Herausforderung stellen.
Neben der Teilnahme gibt es auch Erfolge zu vermelden:
In der 1. Qualifikationsrunde wurden 575 Videos von rund 1.150 Schüler*innen gesichtet und eine der fünf genannten Schülerinnen, nämlich Katrin Schwab, hat es erreicht, sich für die 2. Runde, in die es nur 80 der 575 Videos geschafft haben, zu qualifizieren. Bei dieser Qualifikationsrunde hat sich Katrin ebenfalls durchgesetzt und ist nun Finalistin des Bundeswettbewerbes Jugend präsentiert und darf im September nach Berlin fahren, um sich mit den anderen Finalisten messen zu können.

Um dafür bestens gerüstet zu sein, war Katrin Anfang Mai auf einem Workshop für die Finalisten in Heidelberg, auf dem sie ihre Präsentationsskills nochmals verbessern konnte. Für das Finale darf Katrin jetzt eine neue Präsentation zum Oberthema „Optimal“ erarbeiten. Ich möchte ihr im Namen der Schule ganz herzlich gratulieren und wünsche dir viel Erfolg in Berlin!

von T. Anhalt

Schreibwettbewerb der Oberstufe am Lichtenberg Gymnasium

Viele Jahre schon findet er statt, der Schreibwettbewerb der Oberstufe am Lichtenberg Gymnasium. Das Stichwort lautete – wie immer dem Jahrbuchmotto entsprechend – „WERDEN“. Alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe konnten diesen sehr allgemein gefassten Begriff zum Anlass nehmen und bis Ende Januar einen freien Text dazu verfassen. Aus einer Vielzahl von originellen und kreativen Beiträgen hatte die Jury – bestehend aus Timo Köbberling, Markus Strube und Dr. Stefanie Wenzel – die schwierige Aufgabe, besonders gelungene Beiträge auszuwählen. Ausnahmen bestätigen die Regel: Statt der üblichen drei sind es diesmal vier ausgewählte Texte und damit drei Schülerinnen und ein Schüler, nämlich Berna Aslan und Mira Stock aus der E-Phase und das Geschwisterpaar Anna und Jan Chrubasik, die geehrt wurden. Sie bekamen von Schulleitung und Jury im Rahmen der Beglückwünschung jeweils einen Buchgutschein sowie eine Urkunde überreicht. Und da, wie bereits erwähnt, das Motto des Jahrbuchs mit dem des Schreibanlasses übereinstimmt, passen die Beiträge thematisch wunderbar in die aktuelle Ausgabe und sind im Folgenden zu lesen. Viel Vergnügen bei der Lektüre!

 

Von: Dr. Stefanie Wenzel

SHARE THIS

Teilnahme am Hessischen Schulschach-Wettbewerb 2018/19

Nach den erfolgreichen Qualifikationsrunden in Kassel und Bad Hersfeld trat unsere WK2 am 20.3.2019 in Oberursel im Kampf um einen der vorderen Plätze an. Im dortigen Gymnasium fanden alle Finalrunden statt. In der Aula wurde an rund 80 Schachbrettern gleichzeitig gespielt. In der WK2 gab es pro Spieler 30 Minuten Bedenkzeit, so dass ein Spiel […] Weiterlesen

Mrz, 27, 2019

0

SHARE THIS

Tag der Mathematik am LG

Erstmalig 2019 richteten wir am Samstag, dem 16. März den Mathematikwettbewerb für die Q2 “Tag der Mathematik” des Zentrums für Mathematik in Bensheim bei uns aus.

Weitere Informationen dazu gibt es über die obigen Verweise, bei der Standortprojektleiterin Christiane Stückrath und in diesem Dokument:

Download (PDF, 1.43MB)

Der Tag der Mathematik kehrte in diesem Jahr nach mehrjähriger Pause wieder nach Nordhessen zurück.

Mehr als 50 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe von acht verschiedenen Schulen nahmen an den Wettbewerben teil, die erstmalig an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule in Kassel ausgerichtet wurden. Das Rahmenprogramm gestaltete sich abwechslungsreich durch Fortbildungsangebote für die begleitenden Lehrkräfte und Kurzvorträge aus Wirtschaft und Wissenschaft.
Neben Jens Dembowski, Leiter der VW Akademie Kassel und Schulleiter Stefan Hermes sprach auch Mathematikprofessor Dr. Andreas Meister von der Universität Kassel. Eine seiner Botschaften: Auch wenn die landläufige Meinung anders sei – Mathematiker arbeiten in Wirklichkeit höchst kommunikativ in fachübergreifenden und anwendungsbezogenen Kontexten.


Eindrucksvoll stellten die Teilnehmenden diesen kommunikativen Aspekt im Schnelligkeitswettbewerb dar: In 14 Gruppen wurden Aufgaben gelöst – erst wenn eine Gruppe mit einer Aufgabe fertig war, konnte diese abgegeben und eine neue geholt, diskutiert und gemeinsam bearbeitet werden – höchste Konzentration mit Bewegung und Summen wie im Bienenkorb. Ein solches Arbeiten hatten unsere Gäste von der Presse bei einem Mathematikwettbewerb nicht erwartet.


Standort- und Schulleitung werten den Tag der Mathematik 2019 als einen gelungenen Einstieg in die Ausrichtung auch in den kommenden Jahren und bedanken sich sehr herzlich bei den Korrekteuren, Fortbildnern, unserer Mensa und allen weiteren fleißigen Helfern – insgesamt 18 Personen haben bei uns dazu beigetragen, dass der Tag für alle ein Erfolg wurde – dies war nur möglich durch die sehr gute Vorarbeit des Zentrums für Mathematik, Dankeschön nach Bensheim!


Der nächste Tag der Mathematik findet am Samstag, dem 14. März 2020 statt – und wir hoffen, auch dann wieder ins Schulische Zentrum für Mathematik und Begabtenförderung, also in die Lichtenberg-Schule einladen zu können.

MUE/STU

Als Ergänzung die aktuelle Pressemitteilung des Zentrums für Mathematik:

Download (PDF, 346KB)

Weitere Ergänzungen beim Hessischen Kultusministerium und in der HNA vom 20.3.2019:

Teilnahme am 6. Bundeswettbewerb der Physikmeisterschaft für Jugendliche (GYPT)

Bjarne Deter (E-Phase) qualifizierte sich zusammen mit seiner Teampartnerin Marianne Tafreshi (Friedrichs-Gymnasium) im Januar und dem zweiten Team des SFNs (Charlie Ahrendts und Jaro Habiger, beide Jacob-Grimm-Schule) auf dem hessischen Regionalentscheid des englischsprachigen Physikwettbewerb GYPT für die Teilnahme am Bundesfinale. Hierfür wurden im Vorfeld Forschungsfragen aus dem Wettbewerb in Experimenten untersucht und diese mit dem Ziel der Ausarbeitung einer physikalischen Theorie ausgewertet. Bjarne beschäftigte sich hierbei mit einer Aufgabe zu einem „Gyroscope Teslameter“.

Vom 8.3.-10.3.2019 fand das Finale in Bad Honnef statt, wo knapp 100 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland ihre Forschungsergebnisse einer fachkundigen Jury präsentieren und vor dieser verteidigen mussten.

Wir gratulieren Bjarne und Marianne zur Teilnahme am Bundesfinale und bedanken uns für das Engagement und die geleistete Arbeit. Mit Charlie und Jaro freuen wir uns über deren Gewinn der Bronzemedaille.

 

Von: Regina Gente und Benjamin Boesler

SHARE THIS

  • P1020012
  • P1020019
  • P1020026
  • P1020031
  • P1020049

Jugend forscht und Schüler experimentieren 2019

Am Samstag, den 23.2.2019, fand der Jugend forscht Regionalwettbewerb Hessen Nord bei SMA in Niestetal statt, wo 11 Schüler der Lichtenbergschule ihre am Schülerforschungszentrum Nordhessen angefertigten Forschungsprojekte der fachkundigen Jury und den interessierten Gästen präsentierten. Zur Vorbereitung auf den Wettbewerb wurden die Poster und Materialien für die Stände am Freitag bis in den späten Abend […] Weiterlesen

LG erstmals im Finale des Hessischen Schulschachwettbewerbs

Nachdem sich die Mannschaft der WK2 in 2 Vorrunden (in Kassel und Bad Hersfeld) qualifizieren konnte, folgt jetzt die Teilnahme an der Finalrunde in Oberursel. In den vergangenen Jahren konnten die beiden Mannschaften der WK2 und der WK3 maximal die zweite Vorrunde erreichen. Die Mannschaft WK2 besteht aus Rene Otto, Boris Beyer, Zhendi Li und Daniel Chizhov.

Wir wünschen der Schulschach AG weiterhin viel Erfolg.

 

Von: Horst Pauli

Feb, 21, 2019

0

SHARE THIS

  • Wettbewerb Jahrgänge 8 und 9 13.2.2019 1
  • Wettbewerb Jahrgänge 5 und 6 13.2.2019 2
  • Wettbewerb Jahrgänge 8 und 9 13.2.2019 2
  • Wettbewerb Jahrgänge 5 und 6 13.2.2019 1

Ergebnis Erdkundewettbewerb Schulebene

Im Erdkundewettbewerb hat sich Hendrik Rödiger aus der Klasse 5b hat gegen die Klassensieger/Innen der 5. und 6. Klassen im durchsetzen können und bei vielen schwierigen Fragen die meisten richtigen Antworten gegeben und ist somit der Schulsieger 2019. Platz 2: Jannis Umbach 5b, Richard Häusler 6b Platz 3: Jana Butterweck 5c , Mattis Simon 5e Natürlich […] Weiterlesen

Feb, 19, 2019

0

SHARE THIS

Schulsieger des Mathematikwettbewerbs 2018/19

Die erste Runde des Mathematikwettbewerbs fand bereits im Dezember statt, an welchem alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 teilnahmen. Im G8-Bereich siegte dabei Tereza Patarak und im G9-Bereich Artur Wolf. Neben diesen beiden haben aber auch Jona Kiekel, Florian Hischemöller, Demircan Abdülbaki, Annika Wriebe, Lea Wagner und Robyn Liebenguth sehr erfolgreich abgeschnitten und werden […] Weiterlesen

SHARE THIS

1 2 3 4 5 6