Bibeldorf 2018 – Dem Alltagsleben auf der Spur

Am 5. September 2018 fand der diesjährige Besuch des Bibeldorfes in Rietberg (bei Paderborn) statt.
Bei strahlendem Sonnenschein begaben sich an besagtem Tag circa 130 Sechstklässler/-innen der Lichtenberg-Schule unter dem Projektthema „Dem Alltagsleben auf der Spur“ auf Erkundungstour eines alten, sehr anschaulich nachgebauten Dorfes, wie es vor 2000 Jahren zu Zeiten Jesu typisch gewesen sein muss.

Auf dem Weg durch die „staubige Wüste“ des Bibeldorfes fanden die Lernenden Unterschlupf in einem Nomadenzelt und in einem Einraumhaus, erhielten umfangreiche und interessante Einblicke in die unterschiedlichen, vor allem monotheistischen Weltreligionen, lernten das Land Israel in seiner religiösen Vielfalt kennen und konnten das Leben, wie es die Menschen damals führten, sogar selbst praktisch erproben und nachempfinden. So wurden die Schüler und Schülerinnen beispielsweise in unterschiedliche Berufsgruppen eingeteilt und hatten auf diese Weise die Möglichkeit, ihr handwerkliches Geschick als Zimmermann, in der Seilerei und beim Herstellen von Kräutersalz unter Beweis zu stellen. Ein großes Highlight war für viele Lernende aber vor allem die eigene Herstellung von Mehl mit Hilfe von alten Steinmühlen, was allen besonders viel Spaß bereitete.
Nach dem sehr schönen und lehrreichen Tag im Bibeldorf kamen die Schülerinnen und Schüler gegen Nachmittag wieder am LG in Kassel an. Im Gepäck natürlich: Ganz viele tolle Erkenntnisse, Eindrücke und Erlebnisse, an die sich alle Beteiligten wohl noch lange erinnern werden.

von A. Dreßler

SHARE THIS