• DSC_6353
  • DSC_6366
  • DSC_6394
  • 30012019_Gruppenfoto WK IV_kreisentscheid
  • Handball AG Gruppenfoto

Doppelerfolg für Lichtenberg Schülerinnen

Beim Regionalentscheid im Schulhandball landeten alle vier Mannschaften des Georg-Christoph-Lichtenberggymnasiums auf dem Podest.

Das von Frank Eidam und Simon Gruber betreute Jungenteam im WK 2 (2002-2004) konnte mit einem Sieg gegen die Söhre-Schule und einer knappen Niederlage gegen die Melsunger Handballer überzeugen und holte den zweiten Platz.

Die WK 3 (2004-2005) Mannschaft musste leider zwei deutliche Niederlagen (Ahnatal-Schule, Gesamtschule Melsungen) hinnehmen und kam mit dem Sieg gegen die Alte Landesschule Korbach auf den Bronzeplatz.

Besser machten es die von Thomas Damm trainierten Mädchen des Landkreisgymnasiums mit zwei Turniersiegen und dem damit verbundenen Einzug ins Landesfinale. 

Im WK 2 waren ein knapper Sieg (8:7) gegen die Alte Landesschule Korbach, einer Top Leistung gegen die Favoritinnen und Gastgeberinnen aus Melsungen (12:6) sowie ein ungefährdeter Erfolg gegen die Offene Schule Waldau die Stationen auf dem Weg zum Titel.

Die jüngeren Mädchen zeigten bereits im ersten Spiel gegen die Gesamtschule Guxhagen ihre Klasse und siegten deutlich mit 21:10. Auch in der zweiten Partie fanden die Gegnerinnen der Burgwaldschule Frankenberg keine Mittel und hatten ebenfalls das Nachsehen. Das letze Spiel des langen Turniertages war gleichzeitig das spannendste, denn auch die Ahnataler Spielerinnen hatten beide Partien deutlich gewonnen. Nach wechselnden Führungen im temporeichen und sehr gutem Finale erzielten die Lichtenberg Schülerinnen in der letzten Minute den vielumjubelten 15:14 Siegtreffer und stehen nun im Hessenfinale!

 

Von: Thomas Damm

Jan, 29, 2019

0

SHARE THIS