Lichtenberger Orchester erfolgreich bei „Schulen in Hessen musizieren 2019“

Am Freitag, 15. Februar war es wieder soweit: „Schulen in Hessen musizieren“ fand in Form von etlichen regionalen Begegnungskonzerten im ganzen Bundesland statt. Zu der alljährlich vom Bundesverband für Musikunterricht (BMU) ausgerichteten Veranstaltung treffen sich an diesem Tag an verschiedenen Standorten in ganz Hessen die unterschiedlichsten Ensembles und Chöre von Schulen aus der jeweiligen Region und präsentieren einander ihr Können.

Unser Orchester unter der Leitung von Christiane Stückrath nahm zum ersten Mal an dem Begegnungskonzert teil und besuchte dazu die Barockstadt Bad Arolsen im Nachbarkreis Waldeck-Frankenberg. Zwölf verschiedene Ensembles boten in der Großsporthalle der Christian-Rauch-Schule ein buntes Programm. Für unsere Lichtenberger Musiker war der Auftritt eine ideale Zwischenstation auf dem Weg zum großen Schulkonzert im Mai. Nach zwei klassischen Stücken, einem slawischen Tanz von A. Dvorak und dem sogenannten Jazz Walzer von D. Shostakovich, stand das Highlight des diesjährigen Programms an: ein anspruchsvolles Medley der Filmmusik des Kinospektakels „Fluch der Karibik“! Wer jetzt bedauert, nicht dabei gewesen zu sein, darf auf den 9. Mai vertröstet werden. Denn dann tritt das Orchester unserer Schule zusammen mit dem Chor und verschiedenen kammermusikalischen Ensembles und Solisten in Teil 2 des Jahreskonzertes auf und befördert die Matthäuskirche in Niederzwehren musikalisch zu den Piraten in die Karibik!

Wenige Tage nach dem Konzert erreichten uns dann gleich zwei sehr erfreuliche Nachrichten: Das Lichtenberger Orchester ist als Repräsentant für unsere Regionalbegegnung zum Landeskonzert nach Wiesbaden eingeladen worden und hat zudem auch den Sonderpreis „Klasse Klassik“ gewonnen! In Wiesbaden werden wir die Gelegenheit haben, einen Teil unseres Programmes einem großen Publikum zu präsentieren. Wir freuen uns sehr über diese Ehre und laden interessierte Eltern, Mitschüler und Kollegen herzlich ein, dieses Konzert zu besuchen!

Text & Fotos: STU