Handballerinnen für die Hessenmeisterschaft qualifiziert

Beim Regionalentscheid der Mädchen in der Wettkampfklasse 2 (2003-2004) konnte sich unsere Mannschaft in Fulda gegen die vier gegnerischen Teams erfolgreich durchsetzen. Bereits im ersten Spiel gegen die Geschwister-Scholl-Schule wurde unser Team bis zur Halbzeit extrem gefordert. In der zweiten Hälfte stabilisierte sich die Abwehr und der 15:9 Sieg gegen den Mitfavoriten aus Melsungen war erreicht.
In den nachfolgenden Begegnungen fand die Mannschaft von Lehrer-Trainer Thomas Damm immer mehr Sicherheit in Abwehr und Angriff und steuerte ungefährdeten Erfolgen gegen die Friedrich-Wilhelm Schule-Eschwege (19:5), die Rhenanus-Schule aus Bad Sooden-Allendorf (15:5) und die Gastgeberinnen der Winfriedschule aus Fulda (19:5) entgegen.
Damit haben sich die Lichtenbergschülerinnen einmal mehr für das Landesfinale am 11. März in Frankfurt als Vertreterinnen des nordhessischen Schulhandballs qualifiziert.

An diesem Erfolg für unsere Schule waren die nachfolgenden Spielerinnen beteiligt:

Tor: Carolin Brede, Jana Koch
Feld: Emely Ebbrecht, Selina Schmidt, Finja Bonnes, Johanna Icke, Isabell Tasch, Maja Mogge,
Rika Simon, Lisa Clobes, Sophie Musal, Lara Ates und Charlotte Heitmann.
Lara und Charlotte konnten leider verletzungsbedingt noch nicht mitspielen.

 

Von: Thomas Damm

Jan, 23, 2020

0

SHARE THIS