Fachfahrten Religion

an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule

Jahrgang 6

Fahrt ins Bibeldorf nach Rietberg, Ansprechpartnerin: Frau Schnurr
Im Rahmen des Religions- und Ethikunterrichts findet im Jahrgang 6 eine ganztägige Fahrt ins Bibeldorf nach Rietberg bei Paderborn statt, einem religionspädagogischen Lernort und Freilichtmuseum zur Welt und Umwelt der Bibel. Deutschlandweit einzigartig werden hier Inhalte des Religions- und Ethikunterrichts veranschaulicht und erlebbar. Alle angebotenen Projekte sind fächerübergreifend konzipiert, so dass auch andere Fächer wie Geschichte oder Kunst von diesem Besuch profitieren. In dem von uns gebuchten Projekt „Dem Alltagsleben auf der Spur“, in dem die Schülerinnen und Schüler zum größten Teil handlungsorientiert Inhalte erarbeiten, geht es um nomadisches, dörfliches und religiöses Leben zur Zeit Jesu sowie um diverse Handwerke in biblischen Zeiten. Ein Shop, in dem allerlei Biblisches erworben werden kann, rundet den Besuch für die meisten Schülerinnen und Schüler ab.