Tags: „MINT”

Celebra el Año Internacional de la Tabla Periódica

Auf Anregung zweier spanischer Chemielehrerinnen kam ein transnationales eTwinning-Projekt zustande, dessen Ziel es war, das von der UN ausgerufene „Internationale Jahr des Periodensystems“ zu feiern. Schülerinnen und Schüler aus Spanien und von der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule trugen vielfältige Informationen zu den 118 verschiedenen Elementen zusammen. Das Ergebnis ist ein analoges, interaktives, mehrsprachiges Periodensystem, das in der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule zu bestaunen ist.

Die Entwicklung des Periodensystems der Elemente vor 150 Jahren ist eine der bedeutendsten Errungenschaften der Wissenschaft, die viele Wissensbereiche eng miteinander verbindet. Das Periodensystem ist ein einzigartiges Werkzeug, mit dem Wissenschaftler das Aussehen und die Eigenschaften der Materie auf der Erde und im Universum vorhersagen können.

MAH, Foto BIE

Aug, 20, 2019

 

0

SHARE THIS

MINT Camp am Internat Solling in Holzminden

Kurz vor den Sommerferien 2019 machte sich eine Gruppe von sechs Bio-Leistungskurslern zusammen mit Frau Mertin auf den Weg nach Holzminden, um dort am regionalen MINT-Camp teilzunehmen und Experimente zum Thema Gentechnik an den Bakterien E.coli vorzunehmen.

Ein Aspekt der Kooperation zwischen den MINT-EC Schulen Marion-Dönhoff-Gymnasium in Nienburg, dem Internat Solling und der Lichtenberg-Schule ist es, reihum Veranstaltungen für besonders Interessierte in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik und Technik durchzuführen.

Nach einer Führung über das interessante Gelände des Internats und einer Sicherheitseinführung in das Genlabor konnte es am Donnerstag mit dem Experimentieren losgehen. 
Mithilfe spezieller gentechnischer Verfahren konnten wir „unseren“ Bakterien das Leuchten beibringen! Das war möglich, weil wir eine fremde DNA in Form eines Plasmids in das Bakterien-Genom eingeschleust haben.

Außerdem haben wir die DNA der Bakterien aus den Zellen isoliert, Restriktionsenzyme angewendet und so die DNA der Bakterien in Fragmente zerkleinert. Diese haben wir mithilfe der Gelelektrophorese sichtbar gemacht und somit auch voneinander getrennt.

Neben den vielen gentechnischen Experimenten haben wir auch viel über die aktuelle Gentechnik und deren Möglichkeiten von Herrn Dr. de Kathen gelernt.

Nach dem Experimentieren haben wir schließlich alle zusammen gegrillt und hatten beim gemeinsamen Volleyballspielen viel Spaß.

Alles in einem waren die drei Tage im Internat Solling sehr eindrucksvoll, höchst interessant und sehr spannend. Vielen Dank an das Internat Solling und insbesondere an Dr. Hubenthal und Dr. de Kathen, die es uns möglich gemacht haben, diese Versuche durchzuführen!

SuS/MER/MUE Fotos MER

SHARE THIS

Känguru Wettbewerb der Mathematik

Trotz der umfangreichen Umbauarbeiten im C-Trakt konnte der KÄNGURU-Wettbewerb der Mathematik auch in diesem Jahr in gewohntem Umfang stattfinden. Es gab wieder einmal viele strahlende Sieger.

SHARE THIS

Mathe am Samstag, 18. Mai 2019

Am 18. Mai. ist wieder unser „Leuchtturm-Treff“!

Weil wir gutes Wetter erwarten, möchten wir viel draußen im Bereich um die Schule unternehmen. Dort gibt es – wie überall! – viel Mathematik zu entdecken, wir nennen es “Maths in the City“.  Dabei sind Phantasie und Kreativität gefragt!

Alle Schüler und Schülerinnen ab Jahrgangsstufe 4, die dazu Lust haben, sind herzlich eingeladen, am 18.5.2019 um kurz vor 10 Uhr in unsere Mensa zu kommen und bei uns mitzumachen. Ende wird um 13 Uhr sein.
Information und Anmeldung bei Frau Kümmerlen

Dies ist ein Angebot im Rahmen unserer Kooperation mit der Kinder- und Jugendakademie Kassel.

SHARE THIS

Tag der Mathematik am LG

Erstmalig 2019 richteten wir am Samstag, dem 16. März den Mathematikwettbewerb für die Q2 “Tag der Mathematik” des Zentrums für Mathematik in Bensheim bei uns aus.

Weitere Informationen dazu gibt es über die obigen Verweise, bei der Standortprojektleiterin Christiane Stückrath und in diesem Dokument:

Download (PDF, 1.43MB)

Der Tag der Mathematik kehrte in diesem Jahr nach mehrjähriger Pause wieder nach Nordhessen zurück.

Mehr als 50 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe von acht verschiedenen Schulen nahmen an den Wettbewerben teil, die erstmalig an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule in Kassel ausgerichtet wurden. Das Rahmenprogramm gestaltete sich abwechslungsreich durch Fortbildungsangebote für die begleitenden Lehrkräfte und Kurzvorträge aus Wirtschaft und Wissenschaft.
Neben Jens Dembowski, Leiter der VW Akademie Kassel und Schulleiter Stefan Hermes sprach auch Mathematikprofessor Dr. Andreas Meister von der Universität Kassel. Eine seiner Botschaften: Auch wenn die landläufige Meinung anders sei – Mathematiker arbeiten in Wirklichkeit höchst kommunikativ in fachübergreifenden und anwendungsbezogenen Kontexten.


Eindrucksvoll stellten die Teilnehmenden diesen kommunikativen Aspekt im Schnelligkeitswettbewerb dar: In 14 Gruppen wurden Aufgaben gelöst – erst wenn eine Gruppe mit einer Aufgabe fertig war, konnte diese abgegeben und eine neue geholt, diskutiert und gemeinsam bearbeitet werden – höchste Konzentration mit Bewegung und Summen wie im Bienenkorb. Ein solches Arbeiten hatten unsere Gäste von der Presse bei einem Mathematikwettbewerb nicht erwartet.


Standort- und Schulleitung werten den Tag der Mathematik 2019 als einen gelungenen Einstieg in die Ausrichtung auch in den kommenden Jahren und bedanken sich sehr herzlich bei den Korrekteuren, Fortbildnern, unserer Mensa und allen weiteren fleißigen Helfern – insgesamt 18 Personen haben bei uns dazu beigetragen, dass der Tag für alle ein Erfolg wurde – dies war nur möglich durch die sehr gute Vorarbeit des Zentrums für Mathematik, Dankeschön nach Bensheim!


Der nächste Tag der Mathematik findet am Samstag, dem 14. März 2020 statt – und wir hoffen, auch dann wieder ins Schulische Zentrum für Mathematik und Begabtenförderung, also in die Lichtenberg-Schule einladen zu können.

MUE/STU

Als Ergänzung die aktuelle Pressemitteilung des Zentrums für Mathematik:

Download (PDF, 346KB)

Weitere Ergänzungen beim Hessischen Kultusministerium und in der HNA vom 20.3.2019:

50. Internationale Physik Olympiade

Stromkreise aus gegebenen Puzzleteilen konstruieren, Schiffsrouten aus Rauchfahnen ermitteln und Bonbons im Experiment untersuchen – darum ging es unter anderem in der ersten Runde der 50. Internationalen Physik Olympiade (IPhO). Die Aufgaben der ersten Runde wurden selbstständig zu Hause bearbeitet und von Peter Heynmöller (10D) und Linus Kürpick (EG) so gut gelöst, dass sie zur Teilnahme an der zweiten Runde des Wettbewerbs, die als Klausurrunde ausgetragen wird, eingeladen wurden. Wenzel Grigorevski (Q1/2) hatte auf Grund eines früheren Erfolges beim German Young Physicists’ Tournament die direkte Qualifizierung für die Teilnahme an dieser Runde erhalten.

Wir freuen uns, dass damit drei Physik-Olympioniken der Lichtenberg-Schule unter den gut 70 hessischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Klausurrunde gewesen sind. Hierbei wurden unter anderem Aufgaben zur Wolkenbildung, zu Photonen und Protonen und zum Schmelzen von Eis gestellt.
Unsere drei Teilnehmer wurden bei einer Überreichung der Urkunden durch Herrn Hermes für ihr Engagement im Bereich Physik und für ihre Teilnahme an der zweiten Runde geehrt.

GEN/SPR, Foto BIE

Feb, 10, 2019

0

SHARE THIS

Mathe am Samstag, 16.2.19

Viele Mathe-Fans waren da: Am 16.2. fand wieder unser „Leuchtturm-Treff“ statt!

Dieses Mal haben wir uns mit faszinierenden Themen der Geometrie beschäftigt, die im Unterricht schon mal zu kurz kommen. Dabei sind Phantasie und Kreativität gefragt!

Alle Schüler und Schülerinnen ab Jahrgangsstufe 4, die dazu Lust haben, waren herzlich eingeladen, am 16.2.2019 um kurz vor 10 Uhr in unsere Mensa zu kommen und bei uns mitzumachen.
Information und Anmeldung bei Frau Kümmerlen

Dies ist ein Angebot im Rahmen unserer Kooperation mit der Kinder- und Jugendakademie Kassel.

SHARE THIS

MATHEMATIK-OLYMPIADE mit Rekordteilnehmerzahl

Am Donnerstag 13.12.2018 wurden die Teilnehmer der Mathematik-Olympiade durch den Schulleiter Herrn Hermes und die Organisatorin des Wettbewerbs Frau Mahlke-Harms geehrt.

Fast 20 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen hatten in der Schulrunde eine vierstündige Klausur absolviert, bei der vier ziemlich komplizierte Aufgaben zu lösen waren. Für diese zweite Runde des Wettbewerbs hatten sie sich zuvor durch einen Hausaufgaben-Wettbewerb qualifiziert.

Die meisten Punkte erzielte Anna Braun aus dem Jg.7 – herzlichen Glückwunsch! Sie hat so viele Punkte erreicht, dass sie möglicherweise nach Darmstadt zur Landesrunde fahren darf. Wir drücken ihr die Daumen!

MAH, Foto: STU

SHARE THIS

Internationaler Chemiewettbewerb 2018

Bei dem Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Institute 2018 vertraten 19 Schülerinnen und Schüler aus den beiden Chemie Leistungskursen der jetzigen Q3 die Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule.

Dieser Wettbewerb steht in Deutschland exklusiv MINT-EC Schulen zur Verfügung, was die durchschnittliche Qualität der Einsendungen vermutlich hoch ausfallen lässt.

Der Test bestand daraus, innerhalb von 60 Minuten 30 Multiple Choice Fragen aus unterschiedlichen Feldern der Chemie richtig zu beantworten. Es wurden gute Ergebnisse erzielt, wobei drei unserer Schülerinnen und Schüler zu den besten 25 Prozent innerhalb von Deutschland gehören. Nic Scheffer erreichte mit seiner herausragenden Leistung sogar die Top 10 Prozent.

Den TeilnehmerInnen wurden Urkunden und kleine Sachpreise für ihre erbrachten Leistungen überreicht.

BOE/MUE

SHARE THIS

Mathe am Samstag, 3.11.2018

Am Samstag war wieder Leuchtturm-Tag!

Es waren wieder alle mathematikbegeisterten Schülerinnen und Schüler ganz herzlich zu unseren „Leuchtturm“-Veranstaltungen eingeladen! Bei unserer Mathematik-Rallye sind Kreativität und Köpfchen, aber auch Schnelligkeit und ein bisschen Glück gefordert… Lasst euch überraschen!

Auch Gäste von anderen Schulen sind wie immer herzlich willkommen!

LG Mensa: Samstag, 3. November 2018 von 10 bis 13 Uhr.

Anmeldungen, auch für kommende Veranstaltungen bitte bei Frau Kümmerlen.

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen unser Kooperation mit der Kinder- und Jugendakademie Kassel .

Weitere Termine in diesem Schuljahr sind 16.2.2019 und 18.5.2019. 

SHARE THIS

1 2 3 4 5 6