Tags: „Turnen”

Lichtenberg-Turnerinnen beim Landesentscheid JtfO zweifach vertreten

Gleich zwei Mannschaften der Lichtenberg-Schule Kassel (WK II und WK III) waren am 6.2.19 als jeweils eine der besten Schulmannschaften in Hessen in Wellerode beim schulsportlichen Wettkampf Jugend trainiert für Olympia am Start. Beide Mannschaften hatten sich im Dezember als Zweitplatzierte hinter der Goetheschule Kassel, die auch diesmal mit beiden Mannschaften siegte, für den Landesentscheid qualifiziert. 
Die Mädchen der WK II waren zwar zu fünft angetreten, vier von ihnen turnen jedoch seit über einem halben Jahr nicht mehr aktiv im Verein. Dafür zeigten die Mädchen Können, Flexibilität und Kreativität und vor allem Einsatzwille. Sie erreichten den 5. Platz in einem Feld von 7 Mannschaften.
Der WK III musste leider ersatzgeschwächt durch den krankheitsbedingten Ausfall einer Turnerin mit nur vier Turnerinnen und damit ohne Streichwertung antreten. Glücklicherweise konnte das Team durch eine Schülerin, die seit einem Jahr nicht mehr im Training steht und dennoch eine tolle Leistung ablieferte, unterstützt werden. Auch hier konnte die Mannschaft zwei andere Schulen Hessens hinter sich lassen und erreichte einen anerkennenswerten 6. von acht Plätzen. 
Allen Turnerinnen gebührt größte Anerkennung und Respekt für ihren Einsatz und ihre Leistung.

 

Von: Barbara Heid

Feb, 10, 2019

 

0

SHARE THIS

Lichtenberg-Turnerinnen sind fünftbeste Schulmannschaft in Hessen

Auf einem erfreulichen fünften Platz landeten die Turnerinnen der Lichtenberg-Schule der Jahrgänge 2002-2004 (Wettkampf II) beim Landesentscheid „Jugend Trainiert für Olympia“ in Eppertshausen/Landkreis Darmstadt-Dieburg am 21.02.2018.

Trotz der frühen Abfahrt und weiten Anreise sowie starker Konkurrenz aus Südhessen gingen die Turnerinnen der Lichtenberg-Schule gut gelaunt und hoch motiviert an den Start. Die Turnerinnen aus sieben hessischen Schulen maßen ihr Können im Vierkampf an den Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden.

Im Landesentscheid zeigten die Turnerinnen der Lichtenberg-Schule gute und ausdrucksstarke Leistungen und konnten sogar die Ahnatal-Schule in Vellmar hinter sich lassen, der sie sich im Regionalentscheid noch knapp geschlagen geben mussten. Somit stellen sie die beste Schulmannschaft in Nordhessen. Hessische Schulsieger in der Wettkampfklasse II wurde letzlich.die Humboldtschule aus Bad Homburg.

Mit der Ankunft in Kassel um 18 Uhr endete für die Mädchen der Lichtenberg-Schule und ihrer Betreuerin Rebecca Pavlicek ein anstrengender aber eindrucksvoller Wettkampftag.

Die erfolgreichen Turnerinnen von links nach rechts: Laura Onischenko, Anastasia Konstans, Jasmina Mujadzic, Mailin Stein und Joline Goldmann
Betreuerin: Rebecca Pavlicek
Protokoll und Foto: Finja Krug

Von: Barbara Heid

Feb, 23, 2018

 

0

SHARE THIS

Erfolge bei JtfO Turnen

 Lichtenbergschülerinnen erturnen gute Platzierungen bei JtfO Mit zwei vollbesetzten Mannschaften trat das Lichtenberg-Gymnasium am 17. Januar 2018 beim Regionalentscheid von Jugend trainiert für Olympia – Turnen in der Langenberghalle/Baunatal an. Nach Anfahrtschwierigkeiten durch den starken Schneefall starteten im WK II zwei, im WK III sieben Mannschaften. Beiden Mannschaften gelangen ihre Übungen an diesem Tag souverän. […] Weiterlesen

Jan, 18, 2018

 

0

SHARE THIS

Sieger JtfO Turnen

LG-Schülerinnen gewinnen den Regionalentscheid Turnen

Am Mittwoch, den 18. Januar 2017, wurden in der Langenberghalle Baunatal die „Jugend trainiert für Olympia“-Wettkämpfe (JtfO) der Mädchen im Turnen ausgetragen. Das Lichtenberg-Gymnasium war dabei mit zwei Mannschaften vertreten.

Da nur 8 Turnerinnen von den ursprünglich geplanten 9 Teilnehmerinnen der Schule angetreten waren, musste die Aufstellung spontan verändert werden und beide Mannschaften den Wettkampf ohne Streichwertung bestreiten.

Um Punkt 10 Uhr marschierten alle Teilnehmerinnen unter dem Beifall der Betreuer zur Begrüßung ein und wurden durch die Sportkoordinatorin Katja Mösinger vorgestellt.

Die beiden Mannschaften der Lichtenberg-Schule kamen gut in den Wettkampf. Die jüngeren Turnerinnen, die sich in dem mit 11 Mannschaften stark besetzten Teilnehmerfeld  behaupten mussten, konnten alle ihre Balkenübungen mit akrobatischen Elementen ohne Stürze vortragen, was unter den erschwerten Bedingungen ohne Streichwertung keine Selbstverständlichkeit war.

Letztendlich erreichten beide Mannschaften am Boden mit Abstand ihre höchste Wertung.

Bei der Siegerehrung konnten sich die jüngeren Turnerinnen im WK III  über einen siebenten Platz freuen. Bei den älteren Turnerinnen im WK II konnte das Lichtenberg-Gymnasium gar den Regionalsieg holen, was automatisch die Qualifikation für den Landesentscheid Anfang März bedeutet.

An dieser Stelle bleibt nur noch der qualifizierten Mannschaft viel Erfolg für den Landesentscheid zu wünschen und zu hoffen, dass die Mannschaft an diesem vollzählig antreten kann.

Von: Rebecca Pavlicek

Jan, 26, 2017

0

SHARE THIS