Nach der erfolgreichen Versetzung in den Jahrgang 7 treten die Schülerinnen und Schüler in die Mittelstufe ein, die zwei Wege in die gymnasiale Oberstufe bietet.
Auf der Grundlage der Erfahrungen im 5. und 6. Schuljahr informiert und berät die Schule die Eltern sowie Schüler*innen im Laufe der Jahrgangsstufe 6, ob das Kind drei Jahre (7-9/ G8) oder vier Jahre (7-10/ G9) in der Mittelstufe unterrichtet werden sollte, bevor es die Oberstufe besucht. Die Entscheidung treffen dabei die Eltern zusammen mit ihren Kindern (vgl. Parallelmodell G8/G9).

Mit unserem Differenzierungs- und Individualisierungskonzept können wir auch über die Wahl zwischen G8 und G9 hinaus verlässlich auf vielfältige Begabungen und Lerngeschwindigkeiten der Schülerinnen und Schüler eingehen und sie während der ganzen Schulzeit bestmöglich fordern und fördern.

Der Entwicklung der Medienkompetenz und dem Einsatz digitaler Medien im Unterricht (z.B. systematischer Einsatz von iPads) kommt an unserer Schule eine große Bedeutung zu. Daher gibt es ab dem Jahrgang 7 die Wahlmöglichkeit, eine der sogenannten 1zu1-Klassen zu besuchen, in denen die Schüler*innen mit einem eigenfinanzierten Tablet (aktuell iPad) im Unterricht, aber auch zu Hause, arbeiten und lernen können.
Neben dem Schwerpunkt Musik und der Talentförderung im Sport hat das LG auch als MINT-EC-Schule (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) eine lange und erfolgreiche Tradition.
Im Wahlunterricht der Mittelstufe können unsere Schülerinnen und Schüler ihre Begabungen und Stärken erweitern. Wir bieten z.B. Spanisch, Italienisch, Naturwissenschaften, Informatik, Junior-Ingenieur-Akademie, Kunst, Musik, Theater, Sport, etc. an. Im Jahrgang 9 kommen als freiwilligen Angebote die Vorbereitungen auf Sprachzertifikate hinzu und wir organisieren für alle Schüler*innen das Betriebspraktikum.

Zur Pflege des interkulturellen Austausches und um die gelernten Sprachkenntnisse anzuwenden und zu erweitern, bietet die Lichtenberg-Schule unterschiedliche Angebote des Schüleraustauschs sowie Studienfahrten an (Frankreich, England, Spanien, USA). Zudem findet eine systematische Sprachförderung interessierter Schüler*innen in Form von Sprachzertifikaten (z.B. Delf in Französisch, Cambridge in Englisch sowie CertiLingua) statt.
Unsere Klassenfahrten im Inland führen z.B. nach Sylt, Schönau und Berlin.
Im Laufe der Mittelstufe rücken zunehmend die Leistungserwartungen und -anforderungen der Oberstufe in das Blickfeld der Schüler*innen und Lehrer*innen. Da die in der Mittelstufe unterrichtenden Lehrer*innen auch in der Oberstufe eingesetzt sind, können wir von Anfang an einen qualifizierten Unterricht anbieten, der die Schüler auch auf die Anforderungen der gymnasialen Oberstufe vorbereitet.

Broschüre Jg. 7–10

In unserem Flyer „Jahrgänge 7 bis 10“ finden Sie alle wichtigen Informationen zum pädagogischen Konzept und zu den Angeboten der Schule innerhalb der Mittelstufe. Zudem informiert der Flyer über die zwei verschiedenen Wege nach dem Jahrgang 6.

Seite Jg7 2
https://www.youtube.com/watch?v=w72B3NIf9ro